INTRO
Das am Fuß des Schneeberges versteckte Traumland muss man unbedingt mal besuchen

„Plötzlich tauchte ein Wald aus Pfirsichblüten ins Blickfeld auf. Wir traten hunderte Schritte und fanden keinen Baum der anderen Rassen. Hier duftet in der Luft und die Kronbläter fallen wie Regen.“ So beschrieb der Schriftsteller Tao Yuanming in alten Zeiten ein Traumland zwischen Pfirsichblüten. 

Sind Sie auch übersättigt mit dem Lärm der Städte und möchten ein friedliches Traumland in Lijiang finden? Weil der Verfasser immer daran glaubt, dass ein Traumland mit dem Stil von Lijing existiert, hat er viele Orte besucht, um es zu finden. Endlich hat er ein friedliches „Traumland“ gefunden. Schneeber, Kunst, Dörfchen – Yuhu-Dorf

Schneeberg · Dörfchen

Wenn Sie das Dorf betreten, taucht ins Blickfeld zuerst eine kleine steinere Straße auf, die das Ende und den Anfang des Dorfes verbindet. Alle Straßen im Dorf sind aus Steinen gebaut

 

Auf den beiden Seiten der Straße sind alle antike Volkshäuser mit dem typischen Baustil der Naxi-Nationalität, nähmlich „Drei Häuser und eine Blendmauer“. Die Wände sind mit Gletschergesteinen mit vielen Falten gebaut. Die mit solchen „hässlichen Gesteinen“ gebauten Wände in Lijiang sind einzigartig in China. Und die Innenausstattung hat auch den eigenen Stil, d.h. außen ist hässlich, innen ist herrlich.

 

Hinter dem Yuhu-Dorf steht der prächtige Yulong-Schneeber. Am Fuß des Schneebergs liegt das antige Dörfchen. Die beiden passen perfekt zueinander!

In so einem schönen Dorf liefert auch viele schöne Geschichten über. Im Jahr 1992 kam Rock in Lijiang, und zum ersten Mal in das Xuesong-Dorf (Yuhu-Dorf). Der wandernde amerikanische Abenteurer fand hier sein geistiges Heim. Von da an verband das Schicksal zwischen Rock und Lijiang. Heute bleibt Rocks Wohnhaus noch vollständig. 

Das ungeschlossne Tor weist die Schlichtheit der Einwohner vor

Kunst · Dongba-Kultur

 

Eine Kombination der Dongba-Kultur und des Dorfes

Beim Spaziergang im Dorf kann man die antike Yulong-Akademie mal besichtigen. Hier kann man die damalige kulturelle Atmosphäre noch spüren.

Eine malerische Wand. Die kunsttalenvollen Einwohner haben eigene Höfe sehr klassich ausgestattet.

Die Einigung der Natur und Menschen · natürliche Luftreinigung

Eine liebenswürdige Alte der Naxi-Nationalität verkauft Blumenkränze.

 

 

Es ist hier wie im Märchenland: das klare Wasser, herumschwimmende Fische und frische Luft. Man barucht nichts zu denken, nur freiwillig zu atmen!

 

Auf der Bergspitze kann man eine Gesamtansicht nehmen. Im Blickfeld ist überall grünn!

Wenn man hier ankommt, ist man schon sehr müde, trotzdem ist es bei so einr schönen Landschaft sehr wertvoll!

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: