INTRO
20 schönste Campingplätze in Yunnan

Im frühling blühen zahlreiche Blumen, da ist schöne Zeit für Freiluftaktivitäten. Neben Wandern, Bergsteigen, Fahrradfahren können Sie auch auf den 20 schönste Campingplätze in Yunnan Freiluftaktivitäten genießen. 

1, Junzi-Berg in Shizong

Im Junzi-Berg kann man sowohl die Landschaft von Wald als auch von Karst sehen. Im Frühling gibt es hier Blumenmeer von Azaleen, im Herbst rote Herbstblätter und im Winter Schneelandschaft. Außerdem ist Junzi-Berg noch der größte natürliche Campingplatz in Yunnan. Bei Camping hier kann man den schönen Sonnenschein genießen, Gesang der Natur hören und unter Sternen einschlafen.

Route – Kreis Shizong liegt im Osten von Yunnan, schließt sich an Luliang, Luxi, Luoping, Qiubei und Xilin an, 170 km entfernt von der Hauptstadt Kunming, 130 km von der Stadt Qujing.

Tips zum Verkehr : Kunming -- Kun-Shi-Autobahn – Jiang-Zhao-Autobahn – Junzi-Berg, ca. 180 km.

Service – auf dem Campingplatz ist Dienstleistung zu Grillen, Strom und Lebenswasser anzubieten.

2, Haifeng-Feuchtwiese in Zhanyi

Haifeng-Feuchtwiese liegt an der Quelle des Zhu-Flusses. Hier gibt es grüne Wiese und große Menge von Vögeln. Hier wird als „99 Berge und 99 Gipfel“ und „Kleines Guilin in Yunnan“ geannt. Am Tag kann man in der fantastischen Landschaft fotografieren und Fische im Wasser fangen. Am Abend kann man hier zelten und mit Gesang von Fröschen und Vögeln einschlafen.

Route: Kunming – Qujing – Zhanyi -- Dapo-Gemeinde – Haifeng-Feuchtwiese, die gesamte Entfernung beträgt 190 km

Service: die beste Zeit ist März und November

Empfohlene Sehenswürdigkeiten: Frauen-Quelle in kleinem Steinwald, Liyu-Teich, Yueya-See, Xiaoniutang

Aktivitäten: Auf Berg steigen, um den Überblick über die ganze Feuchtwiese zu bekommen; Zugvögel fotografieren; Grillen; Camping; Fischen; Im Zelt Sterne und Mond schauen; Ländliche Gerichte essen.

3, Tianchi-See in Yunlong

Tianchi-See in Yunlong ist ein friedlicher See mit klarem Wasser und zahlreiche wilden Blumen. Am See gibt es üppiger Vegetation. Wasser, Berge und grüne Bäume bilden zu einer wunderschönen Malerei. In vier Jahreszeiten ist die Landschaft hier verschieden. In der Nacht ist es hier kalt, daher braucht man dicke Kleidung und Schlafsack zu Camping.

Route: Kreis Yunlong liegt 518 km von der Stadt Kunming.

Service: Am See gibt es flache Wiese, auf der man zelten kann. In der Nähe befinden sich mehrere Parkplätze, die Dutzende von Autos fassen können

Kulinarische Köstlichkeiten: Nuodeng-Schinken, Feuertopf schwarzen Ziegenfleisches, sauere Papaya mit Hühnerfleisch

4, Bangmiao-See in Longling

Unter Sonnenschein glitzert der Wasserspiegel Bangmiao-Sees. Mehrere Seidenreiher fliegen sorglos zwischen den kleinen Inseln. Am See sind Reisfelder mit Bauerhäusern daneben. Bangmiao-See ist von Bergen und Wald umgegeben. Im See gibt es zahlreiche Fische, die ab und zu aus Wasser springen. Camping hier ist totale Entspannung, Erholung, ist eine liebevolle Verabredung mit Natur.

Route: Kreis Longling liegt ca. 600 km entfernt von der Stadt Kunming

Service: Es gibt mehrere Restaurants am See, wie „Shuibo Farmhaus“, „Bangmiao Farmhaus“ und „Bangmiao-See Farmhaus“ usw.

Kulinarische Köstlichkeiten: wilde Xianggu-Pilze, Judasohr, Suppe mit Hirse und Farn, frittierte Fischchen, sauer-scharfe Fische, sauere Fische, in düne Scheiben geschnittene Sachimi, Kuchen aus Buchweizen, wilde Gemüse.

5, Zixi-Berg in Chuxiong

Der Waldpark Zixi-Berg ist von üppigen Pflanzen bedeckt. Am Ende Winters und Anfang Frühlings blühen hier überall baumartige Azaleen, Die roten Blumen, grünen Bäume und klare Bächer bilden die fantastische Landschaft des Berges. In so einer friedlichen Atmosphäre kann man sich total entspannen.

Route: Mit der Kun-Chu-Autobahn dauert die Fahrt 2 Stunden bis das Stadtivertel Chuxiong. Zixi-Berg befindet sich im Südwesten von Chuxiong, ca. 20 km vom Stadtviertel entfernt.

Service: Man kann auf dem nationalen Moer-Campingplatz für Jugendliche Zixi-Berg zelten.

6, Yiren-Tal in Eshan

Das Städtchen Eshan liegt neben der nationalen Kun-Man-Autobahn. Hier gibt es zehntausend Mu Bambuswald, der fast kein Ende hat. Der Glanzpunkt hier ist doch Camping im Bambuswald. Man kann eine spezielle Jurte unter Bambussen mieten und darin mit Duft der Bambusse und Gesang der Natur einschlafen.

Route: Von Kunming aus fährt man auf der nationalen Kun-Man-Autobahn bis Eshan. Dann fährt man 18 km die Landstraße 213 entlang. Ohne Stau dauert die ganze Fahrt [FS:Page]nur eine Stunde.

Kulinarische Köstlichkeiten: Die Bambus-Gerichte hier sind wertvoll zu probieren. Man kann hier 30 Gerichte aus Bambussen und freilaufende Landhühner im Bambuswald essen.

7, Xiaoshao-Ökodorf in Yiliang

Am Tag kann man Blumen und Wasserfall schauen und fischen. Am Abend kann man im Bauerhaus der Yi-Nationalität viele lokale Köstlichkeiten essen: Schinken, freilaufende Landhühner. Oder man kann auch selbst grillen. Viele Touristen kommen hier zu Camping. Am Abend kann man auch um ein Lagerfeuer tanzen und singen.

Route für Selbstfahrertour: Von Yiliang aus fährt man über Xiaoma-Straße, Goujiaying, Lianhua-Dorf bis zu einem Schild von „Xiaoshao-Ökodorf“, dann fährt nach Richtung des Schildes.

8, Mond-Tal in Yiliang

Im Frühling blühen hier zahlreiche wilde Blumen in verschiedenen Farben; im Sommer bilden Blumen und Bäume eine farbige Malerei; im Herbst glitzern hier goldene Blätter; und im Winter gibt es hier keinen kalten Schnee sondern warmen Sonnenschein. Das Tal ist von Gebirgen umgegeben, in dem es wenige Menschen gibt. Herden von wlden Enten leben sorglos hier. Wenn man Glück hat, kann man hier Enteneier finden. Camping im Mond-Tal kann viel Spaß machen. Man kann hier selbst ein Feuer machen und grillen, am Morgen Sonnenaufgang mit Vögeln im Berg schauen.

Selbstfahrertour: Kunming – Shan-Kun-Autobahn (G80, Kun-Shi-Autobahn) – Yiliang – Gengjiaying-Gemeinde – Xinshizipo-Dorf (Das Auto kann nur hier ankommen) – zu Fuß zu Mond-Tal gehen

9, Sanjiao-Höhle Yiliang

Sanjiao-Höhle befindet sich in einem Tal ca. 20 km entfernt von Jiuxiang-Gemeinde des Kreises Yiliang, ist eine riesige natürliche Karsthöhle in Jiuxiang-Gemeinde, die noch nicht kommerzialisiert erschlossen wurde. Die Sonne scheint zum Loch an der Decke herein, und wirft einen Dreieck auf den Boden. In der Sanjiao-Höhle ist breit, geräumig und ruhig. Man wundert sich auch über zahlreiche Stalaktite und Stalagmite in der Höhle.

Selbstfahrertour: von Jiuxiang-Gemeinde fahren Sie auf der Gemeindestraße 001 nach der Jiu-Mei-Strecke, nach etwas 6 km biegen sie nach links auf den unbefestigten Feldweg. Von dem Parkplatz braucht man noch 200 m zu Fuß zu gehen, dann kann man an dem Eingang der Höhle ankommen.

10,Changhu-See in Shilin

Die Form des Sees sieht ähnlich wie eine schlanke junge Frau aus. Nach einer Volkssage ist hier die Heimat von Ashima. Der See versteckt sich in grünen Bergen, er wird daher auch als „Tibet See“ bezeichnet. Man kann an Changhu-See 2 Tage bleiben. Am See grillt man köstliche Dinge und Wasser spielen, so ein Genuss! Am Abend wird noch Lagerfeuer-Feier der Yi-Nationalität veranstaltet. 

Verkehr: Im Stadtviertel des Kreises Shilin fährt man mit dem Bus bis Changhu-See, dann 1500 m zum Landschaftsgebiet zu Fuß gehen. Oder man kan in allen Busstationen in Kunming Bus nehmen. Eintrittskarte: 10 Yuan

11, Schmetterling-Tal in Anning

Schmetterling-Tal liegt in Xiaoqingkou-Dorf der Xianjie-Gemeinde der Stadt Anning, ca. 24 km vom Stadtviertel Anning entfernt. Hier befindet sich ein keiner Stausee, der von Gebirgen umgegeben ist. Im Tal sind überall alte Bäume und Lianen. Weil der Xiaoqingkou-Stausee sich in Gebirge versteckt, kennen nur wenige Leute, wo er ist.

Selbstfahrertour: zweite Ringstraße – Kun-Chu-Autobahn bis Anning – Xianjie – Xiaoqingkou-Stausee

12, Haikou-Forstzentrum

Haikou-Forstzentrum ist ein nationale Forstbasis am Dianchi-See. Es ist gut nützlich für Verschönerung der Umgebung, Regulierung des Klimas, Haltung der Erde und Wasser und Reinigung der Luft. Im Haikou-Forstzentrum kann man wilde Pilze und Kräuter suchen.

Selbstfahrertour: Mit der Gao-Hai-Autobahn bis zur Baiyukou-Mautstelle, dann nach links biegen und nach Richtung des Hinweisschildes von Haikou-Forstzentrums 

13, Dadieshui in Douzui Fumin

Die Eintritt des Landschaftsgebietes Dadieshui in Fumin kostet 10 Yuan pro Person. Die gesamte Straße in dem Landschaftsgebiet ist 5 km lang, und Campingplatz befindet sich 1,5 km von Eingang entfernt. Beim Campingplatz gibt es Quelle. An Ende der Straße ist der großartige Dadieshui-Wasserfall. Man muß selbst Campingausrüstungen bringen. Die Umgebung hier ist ähnlich wie Xishuangbanna.

Verkehr: Von Kunming aus fährt man zuerst bis Fumin, dann die Landstraße entlang. An Lemu-Dorf biegt man nach rechts und fährt noch 6 km. Die ganze Entfernung beträgt 44 km. Oder man kann [FS:Page]auch über Heilinpu, Tuanjie-Gemeinde, Woyun-Berg, Lyuze (durch die Brücke und nach rechts, dann 9 km fahren) und Lemu-Dorf fahren, die Entfernung beträgt 55 km.

14, „Wilde warme Qulle“ in Dong-Dorf Fumin

Das Wasser in der warmen Quelle hier hat ganz gute Qualität. Am Abend kann man in der warmen Quelle baden, gleichzeitig Sterne schauen und mit Freunden Schnaps trinken. Daneben wird Fleisch gegrillt ... so ein Genuss!

Verkehr: Dong-Dorf liegt 63 km entfernt von Kunming. Man fährt von Huangtupo aus, an der Kreuzung der Puji-Straße nach rechts nach der Richtung von Shalang biegen, dann fährt 2,5 Stunden bis Dong-Dorf, die wilde warme Quelle liegt 7 km von Dong-Dorf entfernt.

15, Guihuaqing in Luquan

Die lokalen Einwohner nennen hier Guihuaqing (Duftblüten-Tal). Denn hier gibt es eine Art von Baum, dessen Blumen wie Duftblüten riechen. In Guihuaqing befinden sich ein Amei-Wasserfall und ein Alang-Wasserfall. Nach einer alten Legende sind die beide Wasserfälle ein Liebespaar. Im Tal wachsen zahlreiche wilde Walnußbäume. Nach einstündigem Fußgang erreicht man eine flache Wiese, die als einen perfekten Campingplatz zu benutzen ist.。

Selbstfahrertour: Kunming – Luquan -- Guihuaqing

16, „Das kleine Hochland von Tibet“ in Jinyuan

„Das kleine Hochland von Tibet“ befindet sich im Osten der Jinyuan-Gemeinde des Gewerbegebietes Xundian, ca. 28 km entfernt von der Jinyuan-Gemeinde, besitzt eine Fläche von 40 tausend Mu. Neben spaßvollem Camping kann man hier köstliche Spezialitäten essen, oder in der warmen Quelle in Reshuitang-Dorf baden.

Verkehrsroute: durch die touristische Straße des Jiaozi-Schneeberges fährt man bis zum Regierungsgebäude der Jinyuan-Gemeinde, dann eine Bergstraße entlang bis zur Spitze des Berges.

17, Biaoshuiya in Wuding

Biaoshuiya liegt in Wuding Chuxiong, die lokalen Einwohner nennen es auch Biaoshuiyan. Das Wasser hier hat gute Qualität und Einwohner sind freudlich. Es liegt ca. 160 km von Kunming entfernt. Hier ist eine typische Danxia-Landform. Ein Wasserfall schließt an einem anderen an. Zahlreiche alte Bäume sind von Lianen umgewickelt. Klares Wasser in Bächern singen sein eigenes Lied. Man kann hier zelten, Wasser spielen oder erregtes Abseilen von Vorsprung machen.

Verkehrsroute: Das Landschaftsgebiet Biaoshuiya liegt in Chadian-Gemeinde des Kreises Wuding, 148 km von Kunming entfernt. Die ganze Strecke ist Asphaltstraße. Von Kunming aus fährt man zuerst 3,5 Stunden bis zu Shuicheng-Fluss, dann geht man 2,5 km zu Fuß bis Biaoshuiya.

18, Xianglu-Berg, Yehuagou-Tal in Qujing

Xianglu-Berg und Yehuagou-Tal liegen 40 km westlich von dem Kreis Malong der Stadt Qujing, und im Norden von Maan-Berg. Das Tal ist 2010,8 m über Meeresspiegel. Man kan hier zelten, grillen, wandern. Das Landschaftsgebiet Maguohe besteht aus 3 Teilen, nähmlich Maguohe-Fluss, der Steppe mit einer Fläche von zehntausend Mu und Xianglu-Berg. Es gibt insgesamt 37 Sehenswürdigkeiten. Das Landschaftsgebiet Maguohe verfügt über verschiedene Landschaftsressourcen wie prächtige Felse, Wasserfälle, Seen, Blumen, Wiesen und Wald. Es hat großen Wert für Tourismus und wissenschaftliche Forschung.

Verkehrsroute: Von der Mautstelle Kunming aus fährt man durch die Kun-Qu-Autobahn bis Jiuxian. Aus der Mautstelle Jiuxian fährt man geradeaus und biegt an der ersten Kreuzung nach rechts, dann kann man das Gasthaus Yehuagou sehen.

19, Mati-Tal

Mati-Fluss kommt ursprünglich aus dem Kreis Malong und fließt in Yiliang. Der Fluss versteckt sich tief im Tal, gibt es hier daher wenige Menschen. Man kann sagen, dass das Tal noch ein unerschlossenes Neuland ist. Tal, Berg, und Wald bilden die hauptsächliche Landschaft hier. Am Fluss ist von üppiger Vegetation bedeckt, und das Wasser im Fluss ist sehr klar.

Tips für Selbstfahrertour: Man fährt 45 km die Kun-Shi-Autobahn entlang. Dann von Ausgang Yiliang aus fährt man 13 km die Yi-Jiu-Landstraße entlang, dann fährt über Y055 12 km, dann Y056 3,5 km, dann erreicht den Zielort.

20, Dalyuxi in Jinning

Dalyuxi befindet sich in Lyuxi-Dorf des Kreises Jinning. Hier ist ein natürliches Landschaftsgebiet mit wenigen Menschen. Das Tal ist friedlich wie ein Märchenland. Die kleine Bächer entlang kann man viele Wasserfälle finden. Im Tal gibt es noch viele Walnußbäume, unter den man wilde Pilze finden kann. Hier ist ein perfekter Ort, Natur zu genießen. 

Verkehr: Man kann selbst Auto dahin fahren, oder an der Xiaoximen-Bushaltestelle den Bus Linie 14 nehmen, und bis Kunyang fahren. Am Morgen fährt hier ein Bus einmal täglich nach Xiyang-[FS:Page]Gmeinde ab, oder man kann hier auch ein Auto bis Dalyuxi chartern. 

(Quelle: Medien und Tourismus Yunnan Tageszeitung)

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: