INTRO
Wo man die Folklore der Wa-Nationalität erfährt -- Lincang

Lincang wird als die Stadt für ewigen Frühling genannt. Neulich wurde die Tabelle „Gui Qiangfang-Tabelle – die 15. Tabelle der berühmten Sommerfrischen weltweit 2018“ von China International Capital Corporation Limited (CICC), Asia-Pacific Environmental Protection Association (APEPA), International Culture Geography Academy (ICGA) beurteilt und ausgewählt. Und Lincang steht auf Platz 8 in der Tabelle der berühmten Sommerfrischen Chinas.

Lincang ist einer der Ursprungsorte der Kultur von Wa-Nationalität. Hier leben 23 Nationalitäten. Der autonome Kreis Cangyuan der Wa-Nationalität gehört den einzig zwei autonomen Kreise der Wa-Nationalität in China. 

Empfohlene Reiseziele

Altdorf Wengding

Altdorf Wengding ist die vollständgste primitive Dörfergruppe in China. Das Dorf wurde von dem Magazin „National Geographic Society“ als „der letzte originale Stamm in China“ beurteilt. 

Altdorf Wengding liegt 33 km von dem Kreis Cangyuan der Stadt Lincang entfernt. Wengding, in der Wa-Sprache bedeutet „eine von Wolken umgefasste Ortschaft“ oder „Seele von Berg, Wolken und Seen“. Es hat schon fast 400 Jahren Geschichte. Über 100 Familien leben in dem Dorf, die gehören alle der Wa-Nationalität Hier ist ein Schlaraffenland.

Adresse: der autonome Kreis Cangyuan der Wa-Nationalität der Stadt Lincang

Tel.: 0883-7122060

Eintrittskosten: 50 Yuan/Person

Öffnungszeit: 8:00-18:00

 

Altgemeinde Lushi

Altgemeinde Lushi befindet sich zweischen Lancang- und Heihui-Fluss. In der Geschichte wurde sie als „von zwei Flüssen geklemmt“ betrachtet. Die Gemeinde ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt auf dem Weg von Fengqing nach Weishan, Xiaguan, Kunming und Innenchina. 

Altgemeinde Lushi ist die am besten behaltene Gemeinde auf der „Tee-Pferde-Straße“ in Lincang. In Jinji-Dorf der Altgemeinde Lushi gibt es noch große Fläche von alten Teebäumen. 

Adresse: nordöstlich von dem Kreis Fengqing der Stadt Lincang

Öffnungszeit: ganzen Tag

 

Cangyuan Felsenmalerei

Cangyuan Felsenmalerei zählt zu einer der ältesten Felsenmalereien in China. Sie entstand in der Jungsteinzeit. Die 11 Ausgrabungsorte verteilen sich auf Bergfelsen in der Höhe von ca. 1500 m in Mengshui-Gemeinde, Dinglai-Gemeinde, Mankan-Gemeinde, Heping-Gemeinde und Mangguang-Gemeinde des Kreises Gengma.

Die Inhalte der alten Felsenmalereien zeigen die Szenen von Jagd, Hürten, Dorf, Krieg, Tanz, Akrobatik und Opferung sowie andere religiöse Aktiviktäten. Diese Malereien haben einfache aber lebende Bildkomposition, zahlreiche Gesten von Menschen und Tieren und besitzen einen besonderen einzigen Stil. Das Leben der Menschen in Urzeit ist perfekt in den Malereien dargestellt.

Adresse: der autonome Kreis Cangyuan der Wa-Nationalität der Stadt Lincang

Tel.: 0883-7126803,0883-7331350

Eintrittskosten: 30 Yuan/Person

Öffnungszeit: 8:00-18:00

 

Wulao-Gebirge Waldpark

Wulao-Gebirge Waldpark liegt ca. 15 km östlich von der Stadt Lincang entfernt. Er ist ein Pufferungsgebiet des Naturschutzgebietes Schneeberg, ist ein Nationalwaldpark. Fünf Gipfel in dem Waldpark sehen von entfernt wie fünf redene alte Männer, daher hat er den Name Wulao (fünf alte Menschen) bekommen. Der Hauptgipfel ist 2583 m über dem Meeresspiegel. Die Vegetation hier ist das typische Laubwald, und verteilen sich auch Yunnan-Kiefer. Außerdem gibt es hier auch viele wilde Blumen und seltene Tiere.

Adresse: Zone des Wasserfalles Wulao-Berg des Linxiang-Bezirks der Stadt Lincang (15 km östlich von der Stadt entfernt)

 

Empfohlene Delikatessen

Gedünsteter Reis mit Hühnerfleisch

Gedünsteter Reis mit Hühnerfleisch heißt auf Wa-Sprache „Bu An Na Ya“, ist die bekannteste Speise der Wa-Nationalität und auch die verehrte Speise für Gastempfang. Gedünsteter Reis isit stärker als Reisbrei, und mit bereitetem Hühnerfleisch. 

 

Reisnudel mit Sojabohnenbrei

Reisnudel mit Sojabohnenbrei ist eine der bekanntesten Spezialitäten in Lincang. Sie ist eine Mischung von Reisnudel, Sojabohnenbrei und Gewürzen. Zuerst ist Sojabohnenmehl mit Wasser gemischt und in Brei gekocht. Dann kommt der Sojabohnenbrei in gekochte Reisnudel, danach sind Sesam, Ingver, Chili, Sichuanpfefferöl, zerstampfter Knoblauch, Lauch, Glutamat, Sojasoße usw darin gelegt. Der Duft ist sehr anziehend.

 

(Der Inhalt des Artikels ist vom Internet gesammt worden)

(Ein Teil der Bilder kommen vom Internet)

 

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: