INTRO
Die Delikatessen, die in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Provinz Yunnan

Neulich wurde die vierte Liste des immateriellen Kulturerbes der Provinz Yunnan veröffentlicht. Darin gibt es eine Reihe von Verfahren, Delikatessen in Yunnan zu machen. 

Herstellungprozess braunes Zuckers

Brauner Zucker in Qiaojia wird auch als „Schüssel-Zucker“ bezeichnet, der im Kreis Qiaojia am Jinsha-Fluss hergestellt wird. Die Rohstoffe sind lokale qualitative Zuckerrohre, und mit der traditionellen Technik gestaltet. 

Schon seit der Qing-Dynastie genießt der Zucker gruoßen Ruf im inländischen Markt. Der Qiaojia Schüssel-Zucker wird mit 18 technologischen Schritten hergestellt, hat eine Form wie eine feine Schüssel, wie beschrieben in dem klassischen Buch „Zucker Geschichte“: „Im Ganzen sieht der Zucker wie ein Stein, wenn er zerschnitten ist, sieht wie Sand aus. “ Der Zucker ist durchscheinend und gelbrot, hat einen speziellen Duft von Zuckerrohr, und einen üppigen Geschmack. Der Schüssel-Zucker behält die natürlichen Nährstoffe von Zuckerrohr, und enthält viele für Menschengesundheit notwendige Spurenelemente. 

Daher wird der Schüssel-Zucker auch als „östliche Schokolade“ bezeichnet.

 

Kochrezept des Hühnerfleisches im Dampftopf Jianshui

Hühnerfleisch im Dampftopf Jianshui hat eine lange Geschichte und seit lange berühmt. Schon in Qianlong-Jahren der Qing-Dynastie war Hühnerfleisch im Dampfkopf schon sehr beliebt im Süden der Provinz Yunnan. 

Der Satz „Ernsthafte Arbeit macht perfekte Produkte“ kann das Verfahren für Hühnerfleisch im Dampftopf am besten beschreiben. Zuerst werden ein Huhn in 5-10 cm breite Stücke geschnitten, und in einen Dampftopf eingelegt (Achtung: ohne Wasser). Dann werden geschnittenen Lauche, Ingwer, Saltz eingelegt. In einen anderen Topf, dessen Größe dem Dampftopf entspricht, wird abgekochtes Wasser eingelegt. Der Dampftopf wird in diesen größeren Topf gelegt, und die Spalte werden von einem Tuch abgedichtet. Nach 2,5-3-stündigem Dämpfen kann die Speise auf den Esstisch serviert. Mit diesem Kochrezept bekommt das Hühnerfleisch einen sehr ursprünglichen Geschmack und die Suppe ist sehr appetitlich.

Oder man kann auch einige andere Zutaten einlegen, wie chinesische Teufelzwirn, Shitake-Pilze, Condonopsis pilosula usw, so bekommt man ein medizinische-nährhaftes „Hühnerfleisches im Dampftopf“. 

    Zu Kochen dieser Speise verwendet man eine spezielle Küchenausrüstung – Dampftopf, der ganz anders wie andere Töpfe ist. Der Dampftopf ist flachrund, hat eine keglige Dampfaustrittsöffnung auf dem Boden des Topfes, die direkt zum Zentrum oben des Topfes führt. Und der Dampftopf kann mit einem Deckel dichtig gedeckt.

 

Kochrezept der gedämpften Ersi (Reisstreifen)

Ersi (Reisstreifen) zählt zu einer der bekanntesten Spezialitäten in Yunnan. In Yunnan gibt es viele unterschiedliche Verfahren Ersi zuzubereiten. Dazu sind gedämpfte Ersi in Qujing und Ersi mit reichem Fleisch in Weishan am berühmtesten. 

Der Hauptrohstoff der gedämpfte Ersi in Qujing ist der lokale qualitative Reisplatte, die in feine Streifen geschnitten wird. Früher wurde manuell geschnitten, jetzt ist automatisch geschnitten. Zu Zutaten dieser Spezialität gehören frischer Schnittlauch, grüne Sojasprossen, und die mit dem speziellen Rezept gekochte Fleischsoße, Aromastoff, Salz, Zucker usw. Die Fleischsoße ist aus frischem Schweinefleisch vom Hinterbein, das mit Shitake-Plize-Soße gebraten wird. 

Zum Schluss sind besonders gepöckelte Sauerkräuter und Ölchili(in Nordchina wird als Chiliöl genannt) hinzufügen. So kann die aromatische gedämpfte Ersi serviert. Nachdem man sie gegessen hat, kann man noch eine kleine Schüssel Knochensuppe (Schweineknochen) mit zerschnittenen Frühlingszwibeln essen, so ein Genuss!

 

Kochrezept des Lijiang-Kuchens 

Lijiang-Kuchen ist eine besondere Spezialität der Naxi-Nationalität in Lijiang, hat eine lange Geschichte. Im alten Buch „Reisebericht von Xuxiake“ in der Ming-Dynastie wird sie auch beschrieben. Diese Spezialität hat schönes Aussehen, guten Aromat und ausgezeichneten Geschmack. Zu ihren Rohstoffen gehören das in Lijiang produzierte feine Mehl und Wasser von Yulong-Schneeberg. Zuerst wird Pflanzenöl auf eine Marmorsteinplatte gestrichen, dann wird der Mehlteig darauf in dünne Scheiben gemacht. An die Scheiben werden Öl gestrichen und zerschnittene Schinken oder Zucker gestreut. Dann sind die Scheiben zu rollen und von beiden Enden zu pressen. Danach werden Sesams und Walnüsse gefüllt. Zum Schluss werde[FS:Page]n die Kuchen mit einer Pfanne bis gelbbraun gebraten. 

 

Kochrezept des getrockneten Rindfleisches

Die Leute der Han-Nationalität in Yunnan kennen sich gut mit Fertigung von Schweineschenken, und Moslems der Hui-Nationalität gut mit Fertigung des getrockneten Rindfleisches. 

Als Rohstoff des getrockneten Rindfleisches wird frisches Rindfleisch mit verschiedenen Verfahrensschritten in so eine Spezialität gefertigt. Das getrocknete Rindfleisch in Xundian Yunnan ist bekannt für seine gute Form, Aroma, und appetitlichen Geschmack. Im „Großen Wörterbuch der Hui-Nationalität in China“ steht das Stichwort „getrocknetes Rindfleisch“, da wird beschrieben: „getrocknetes Rindfleisch – Spezialität der Hui-Nationalität in Yunnan, und am besten ist das Produkt in Xundian. “ Es gibt zahlreiche Kochrezepte für getrocknetes Rindfleisch, am beliebtesten sind Frittieren und Braten. 

Frittertes getrocknetes Rindfleisch ist das am meisten benutzte Verfahren. Für kürzere Zeit zu frittieren ist das frittierte getrocknete Rindfleisch weicher und mit längerer Zeit bekommt man ein knackiges Bissgefühl. Darüber hinaus kann man das getrocknete Rindfleisch auch mit verschiedenen Zutaten kochen, wie grünen Paprikas, getrockneten Chilis, und wilden Pilzen in Yunnan. Diesen speziellen aromatischen Geschmack würde man bestimmt nicht vergessen.

 

Fertigungstechnik des vergorenen Tofus

Vergorener Tofu ist eine wichtige Art der gepöckelten und vergorenen Nahrungsmittel in Yunnan. 

Sein Geschmack und Fertigungstechnik liegen an der Spitze in ganzem China (in anderen Provinzen gibt es auch vergorenen Tofu). Insbesondere Qixun vergorener Tofu, der schon hundert Jahre Geschichte hat, ist zur Zeit schon eine bekannte Marke in Yunna geworden. Qixun vergorener Tofu behält nicht nur die älteste Fertigungstradition, entspricht sondern auch den neuen behördlichen Verordnungen für Nahrungsmittel. 

Zuerst werden qualitative Sojabohnen ausgewählt und nach strengen Anforderungen gemahlen, gekocht und in Sojamilch gemacht. Nach Verfestigung wird der weiche Tofu in richtigen Tofu gepresst. Aber Tofu ist nur ein Vorläufer des vergorenen Tofus. Er ist auf gereinigtem sauberem Reisstroh für zwei Tage zu sonnen, damit Tofu leichter vergären kann. Alle 1 – 2 Tage ist Tofu umzukehren, und nachdem Tofu 3 – 4 Mal umgekehrt worden ist, kann er in Pökel eingelegt werden. 

In der Pökelwerkstatt mischen die Meister Chilipulver, Saltz und Schnaps nach dem bestimmten Verhältnis und machen sie zu Pökel. Dann ist die Pökel in einen Salbentopf zu legen und versiegeln. Nach einem Monat und nach 4 Monaten wird der Topf jeweils einmal geöffnet und Schnaps noch mal eingelegt. Erst nach sechsmonatigem Pökeln ist der vergorene Tofu fertig. 

 

Fertigungstechnik von Shuixiangzhai Rose gepökelter Sareptasenf 

Rose gepökelter Sareptasenf ist eine bekannte Spezialität in Yunnan, der am Anfang der Qing-Dynastie geschaffen wurde. Auf der Ausstellung „The 1915 Panama Pacific International Exposition“ hat die Spezialität einen großen Preis erhalten. 

Rose gepökelter Sareptasenf ist dunkelrot, hat ein knackiges Bissgefühl und aromatischen Geschmack. Als Rohstoff wird lokaler Sareptasenf ausgewählt, dann mit Rosenzucker, braunem Zucker und alter weißer Soße gepökelt, gesonnt und in einem Teich gelegt und versiegelt, damit er vergärt. Der Rose gepökelter Sareptasenf kann in feine Streifen geschnitten und mit Hackfleisch gebraten werden, oder in dünne Scheiben geschnitten und mit grünem Paprika und Hackfleisch (oder Mais) gebrachen werden. Diese Speise wird in Yunnan als „gebraten drei Hack“ genannt, ist eine sehr beliebte Familiespeise in Yunnan. 

 

Fertigungstechnik von vergorenen Sojabohnen

Yimen vergorene Sojabohnen sind bekannt für die ausgezeichnete Form, Aroma und Geschmack.

Es gibt zwei Arten von Yimen vergorenen Sojabohnen – vergorene grüne Sojabohnen und vergorene trockene Sojabohnen. Die nassen vergorenen grünen Sojabohnen sind besonders beliebt. Die Chilisoße ist rot, Bohnen sind grün. Erst mit dem ersten Blick wird der Appetit angeregt. Mit diesen vergorenen Sojabohnen kann man Fisch zu einer speziellen Speise kochen.

 Die Besonderheit der Yimen vergorenen Sojabohnen ist „grün“. Man wählt 70-80 Prozent reife frische grüne Sojabohnen aus, nur so können die vergorenen Sojabohnen weichen und frischen Geschmack behalten. Jedes Jahr im Juli ist Enternzeit der grünen Sojabohnen. Nach dem Abendessen kann man viele Leute bei der Stra&szl[FS:Page]ig;e in Runden sitzen. Sie schälen Sojabohnen zusammen, damit die Bohnen den frischesten Geschmack nicht verlieren können.

 

Fertigungstechnik des Wasserkuchens

Der Wasserkuchen ist nämlich der Mondkuchen in Yongsheng Yunnan. 

Er hat schon eine Geschichte von hundert Jahren. Der Wasserkuchen ist duftend, gut geschmeckt, leicht zu verdauen und geeignet sowohl für ältere und als auch für Kinder, daher sehr beliebt. Die Fertigungstechnik des Wasserkuchens ist kompliziert und hat viele Verfahrensschritte, die hauptsächlichen Schritte sind: Rohstoffe auswählen, Mehlteig machen, runde Mehlscheiben machen, eintauchen, backen, verpacken. Die wichtigsten Schritte sind eintauchen und backen. 

Es gibt auch zahlreiche Arten von Wasserkuchen, wie z. B. Schenken-, Zucker-, Honig-, Rosen-, Nüsse-, Adzukibohnen-Wasserkuchen usw. Der Wasserkuchen ist die beliebteste Süßigkeit im Alltag hier.

 

Kulurerbe ist die Erinnerung der Menschen und wertvolle Schätze von Generation zu Generation. Wenn du ein „Feinschmecker“ ist, kannst du versuchen, die oben erwähnten Fertigungstechniken der Spezialitäten zu lernen, damit das wertvolle Kulturerbe von Yunnan überliefert werden kann.

 

(Quelle: Shi Yunnan)

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: