INTRO
Während der Feiertage des Nationalfeiertages wurden zwei Sehenswürdigkeiten in Yunnan

Yunnan ist noch einmal bekannt geworden.

Zwei sehenswürdigkeiten wurden von CCTV vorgestllt und gelobt.

Wegen der Schönheit.

Am 4. Oktober wurde die 4. Folge – „Das Kapital für Farben“ der Dokumentarfilmserie „Unser herrliches Land“ von dem Nachrichtensender CCTV gesandt.  Als „Stolz von Yunnan“ hat die Vorstellung der Roten Erde in Dongchuan im Programm 3 Minuten gedauert.

 

„Unser herrliches Land“: das Kapital für Farben – Kunst der Erde, Farbenpalette auf der Erdenwelt

Wenn Sie hier von oben sehen, würde die paradiesische Landschaft Sie bestimmt tief beeindrucken.  Man würde vergessen, dass die fantastische Farben zu Erden gehörden, sondern glauben, dass sie von einer Palette umgefallen sind, die ein Gott unabsichtlich umgeworfen hat.

 

 

Schauen wir mal, wie schön Dongchuan ist! Neben Rio de Janeiro ist hier die anerkannte herrlicheste rote Erde auf der ganzen Welt. Sogar noch imposanter als die rote Erde in Brasilien. 

 

Über die Zeit der Ernte von Weizen im Sommer ist die rote Erde noch vom blaumen Himmel und hellgelben Weizen geziert. So ein majestätischer Anblick!

 

 

In jeder Minute sieht man verschiedene Landschaft: eine Minute früher scheinte noch die Sonne, dann ist eine Wolke gekommen, die ein Teil des Sonnenscheines abdeckt. Dann sieht man eine andere herrliche Landschaft mit gekreuzten Schatten und Lichtern.

 

 

Im Herbst sind die Farben noch intensiv und lebhaft. Von September bis Dezember ist hier in Farben leuchtend wie Feuer.

Im November im Herbst ist das zärtliche Grün schon verschwunden, stattdessen kommen Goldgelb und Karminrot. 

 

Jede Sehenswürdigkeit hier hat eigene Besonderheiten. Und in verschiedener Zeit gibt es unterschiedliche Landschaft. Nach Regen ist das Rot noch intensiv, am Morgen ist die rote Erde hell und sanft, und gegen Abend ist das Licht und Farbe noch schöner.

Tips

Der beste Aussichtspunkt für Sonnenaufgang: Damakan 

Der beste Aussichtspunkt für Sonnenuntergang: Lepuao, Waliangfangzi.

Unterkunft: Es ist empfohlen, sich bei bauerlichen Herbergen einzuquartieren. Im Landschaftgebiet von roter Erde gibt es nur private Herbergen von Bauern. Dies können die sauberliche Anforderungen grundsätzlich erfüllen. In bauerlichen Herbergen ist die Luft ziemlich frisch, daher kann man besser als normal schlafen. Und man kann hier noch das ländliche Leben erleben. Oder man kann auch in Dongchuan übernachten, und innerhalb eines Tages zur roten Erde fahren und zurück.

Spezialitäten: Man muss unbedingt die bauerlichen Speisen auf der roten Erde probeieren, insbesondere die geschmorten freilaufenden Hühnern mit Kartoffeln, das alte geräucherte Schweinfleisch, Blut-Tofu und handgemachte Schinken. Zu speziellen köstlichen Gemüsespeisen zählen: frittierte Kartoffeln, die klare Suppe mit Rettichen, Karotten und Kürbissen, die Durst und Sonnenstich stillen kann, daher als eine „grüne Speise“ betrachtet wird.

 

„Unser herrliches Land“: das Kapital für Flüsse – ein altes Dorf auf dem Felsvorsprung

Im Programm von CCTV wurde die Baoshan-Steinstadt von Lijiang 3 Minuten vorgestellt. Schauen wir mal, wie schön die Steinstadt ist!

140 km entfernt von Lijiang liegt eine märchenartige Burg in Bergen - die Baoshan-Steinstadt. 

Die Baoshan-Steinstadt liegt im Tal des Jinsha-Flusses 110 km nördlich entfernt von der Stadt Lijiang. Über 100 Familien leben auf einem grossen pilzförmigen Felsen. 

In der Sprache der Naxi-Nationalität nann man die Baoshan-Steinstadt „Labolupanwu“, die „das Dorf der weißen Steinen“ bedeutet. In der Steinstadt gibt es viele mit Ziegel bedeckten Häusern und kleinen Gassen. Die Einwohner der Naxi-Nationalität haben die Häuser auf Felsen gebaut. Mit einem natürlichen und urtümlichen Stil.

Von Himmel zu sehen ist die Baoshan-Steinstadt absolut ein großer Felsen, der am Berghang im Tal des Jinsha-Flusses liegt. Im Osten strömt der Jinsha-Fluss brausend, im Norden ist der majestätische Berg Taiziguan, im Westen der Maoniu-Berg, und im Süden der herrliche Felsen Dujuebi.

An 3 Seiten der Baoshan-Steinstadt sind Felswände, eine von denen stürzt nach dem Fluss ab. Nur im Süden und Norden gibt es 2 Felseneingänge, durch die man in die Steinstadt einkommen kann. 

Im Mai ist die Zeit Weizen zu ernten, und im Oktober sind Reisfelder alle goldgelb. Die Steinstadt hebt sich von den grünen und goldgelben Weizen- und Reisfeldern ab, wie eine m&au[FS:Page]ml;rchenartige Burg.

Die Häuser in der Steinstadt haben ganz anderen, besonderen Stil als normale Häuser, die Essenz der Intelligenzen vieler Generationen sind.

Tips

Ankunft: Die Baoshan-Steinstadt liegt ca. 140 km von Lijiang entfernt. Nach dem Yulong-Schneeberg ist unbefestigter Feldweg mit vielen Kurven, auf dem man nicht so einfach fährt. Zur Zeit kann man am Xiangshan-Markt Bus nach der Baoshan-Steinstadt nehmen. Es ist empfohlen, mit dem Auto dahin zu fahren, weil man wunderschöne Landschaft unterwegs schauen kann. Aber die Situation der Straße ist nicht so gut, daher muss man vorsichtig sein. Und es ist auch geeignet, hier zu Fuß zu wandern.

Eintrittskarte: Jetzt braucht man keine Eintrittskarte für die Baoshan-Steinstadt zu kaufen. Aber wenn man die Straße von dem Yulong-Schneeberg.

Gasthäuser: Zur Zeit gibt es einige private Gasthäuser in der Baoshan-Steinstadt. Das Standardzimmer mit Bad kostet 60 Yuan jede Nacht, das Zimmer ohne Bad 40 Yuan.

Verpflegung: In Gasthäusern und Restaurants in der Steinstadt ist Essen angeboten. Hier bekommt man hauptsächlich die Speisen der Naxi-Nationalität. Und man kann hier auch viele besondere Spezialitäten der Naxi-Nationalität probieren.

Die beste Reisezeit: April - Oktober

 

Wenn Sie schon mit hohen Gebäuden und Menschenmassen überdrüssig sind,

kommen Sie doch nach Yunnan.

Wenn Ihr Körper schon zu müde für den Stress in großen Städten ist,

kommen Sie hier in die wunderschönen Berge und an die Flüssen, um Ihr Herz zu reinigen.

 

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: