INTRO
Weltkulturerbe

Charme der Natur, Seele der Kultur, sehen Sie das Weltkulturerbe und erleben Sie die klassische Provinz Yunnan!

Die Altstadt von Lijiang: auch als „Dayan alte Gemeinde“ genannt, die alte Landschaft wirklich und perfekt bewahrt und dargestellt. Joseph Rock und der Schriftsteller Peter Goullart aus Russland lebten und arbeiteten nacheinander in Lijiang und dann verbreiteten sie die lokale Kultur zu der Welt. Die Altstadt von Lijiang verfügt über ein altes Wasserversorgungssystem, das kreuz und quer, fein und einzigartig gestaltet wurde und heute immer noch eine effektive Rolle spielt. Im Dezember 1997 wurde es in die Weltkulturerbeliste aufgenommen.

 

Drei parallel verlaufenden Flüsse: Nu-Fluss, Lancang-Fluss und Jinsha-Fluss aus der Tanggula Gebirge vom Tibet-Plateau fließen im Nordwesten von Yunnan mehr als 170 Kilometer in den hohen Bergen. Weil die Flüsse parallel fließen und keine Schnittpunkte haben, dann wird das Weltnaturerbe von drei parallel verlaufenden Flüssen gebildet. Es ist der größte Weltkulturerbe in China. Im Juli 2003 wurde es in die Weltkulturerbeliste aufgenommen.

 

Steinwald in Kunming: es ist bekannt für seine einzigartige geologische wissenschaftliche und ästhetische Werte auf der Welt und wird als „das weltweit Karst-Geologie -Museum“ betrachtet. Es vereinigt die geologischen Parks und das Naturerbe in der Welt und zählt zu einer der vier Naturlandschaften in China. Im Juni 2007 wurde es offziell in die Weltkulturerbeliste aufgenommen.

 

Fossilfundstätte auf dem Maotian-Berg in Chengjiang: Die Tierfossilien-Gruppe in Chengjiang Kreis, Yuxi Stadt wird als „Eine seltene Entdeckung in der Neuzeit der Welt für die Forschung der Paläontologie“ und „Eine der erstaunlichsten wissenschaftlichen Entdeckungen des 20. Jahrhunderts“ bezeichnet, die als nationale Kunstschätze betrachtet werden kann. Es ist nicht nur ein wertvolles Gut in Yunnan Provinz sogar in China, sondern auch ein goldener Schlüssel zur Erklärung vom Geheimnis „Kambrische Explosion des Lebens“. Am 01.07. 2012 wurde es in die Weltkulturerbeliste aufgenommen.

 

Yuanyang Hani Terrasse: es ist ein typischer Vertreter der chinesischen Bauernkultur und es ist das erste Weltkulturerbe, das mit dem ethnischen Namen benannt wurde. Nach der Entwicklung mit Tausenden von Jahren, gibt Hani Terrasse, als eine Kulturlandschaft mit Produktions- und Lebensweise, dem Menschen ein unreales Kunstgefühl, zudem ist es auch ein Paradies des Lebens. Am 22. 06. 2013 wurde es in die Weltkulturerbeliste aufgenommen.

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: