INTRO
Video-Tour des Welterbes

Die Landschaft von drei parallel verlaufenden Flüssen liegt im nationalen Park von drei Flüssen im nordwestlichen Bergland in Yunnan Provinz. Das Gebiet besteht aus acht Teile und hat eine Fläche von 1,7 Millionen Hektar, das der Oberlauf der drei berühmten Flüsse in Asien ist. Drei Flüsse nämlich Jinsha-Fluss (Oberlauf von Yangtze), Lancang-Fluss (Oberlauf vom Mekong-Fluss) und Nu-Fluss (Oberlauf von Salween) strömen parallel in dieser Region, von Norden nach Süden, durchfließen sie die Schlucht mit Tiefe von mehr als 3.000 Metern und den Eisberg mit mehr als 6.000 Metern über dem Meeresspiegel. In diesem Gebiet ist die Art der Tiere am reichsten in China, zudem ist die Art der Tiere aus der gemäßigten Klimazone in dieser Region auch am meisten in der Welt.

In den achtzigen Jahren des zehnten Jahrhunderts hatte ein UNESCO-Beamter auf einer Satelliten-Karte überrascht gefunden, dass in einem Gebiet vom Längengrad 98 ° bis 100 ° 30` und vom Breitengrad 25 ° 30` bis 29 °auf der Erde drei Flüsse parallel strömen und nicht versiegen können. Sie sind eben das Gebiet für „drei Flüsse“ (Jinsha-Fluss, Lancang-Fluss und Nu-Fluss), das im Längstal vom Hengduan-Bergkette im Nordwesten von Yunnan und im Süden vom Tibet-Hochland liegt.

Diese drei Flüsse fließen parallel in der Provinz Yunnan ca. 170 Kilometer, die im Lijiang-Bereich im Westen von der Provinz Yunnan, in der Diqing autonomen tibetischen Präfektur und in der Lisu autonomen tibetischen Präfektur vom Nu-Fluss liegen. Die Gesamtfläche von der Region umfasst ca. 40. 000 Quadratkilometer. Die kürzeste Zeilenlänge zwischen Nu-Fluss und Lancang-Fluss am Himmel beträgt nur 18,6 Kilometer und zwischen Lancang-Fluss und Jinsha-Fluss nur 66,3 km. Von einem Nu-Flusstal mit Tiefe von 760 m bis zum Kawakarpo-Berg mit Höhe von 6740 m kann man vier Jahreszeiten erfahren, weil das Klima innerhalb von fünf Kilometern hier ganz unterschiedlich ist.

Jinsha-Fluss fließt von Norden nach Osten und bildet Jangtse Chinas durch das Zusammenfließen mit Yalong-Fluss, Dadu-Fluss und Jialing-Fluss. Lancang-Fluss fließt langsam von Norden nach Süden und durchläuft durch die Grenze, dann wird es den Oberlauf des Mekong-Fluss vom Nachbarstaat. Nu-Fluss strömt vom Norden des Berges nach Süden, fließt in Myanmar, dann wird der Oberlauf vom Salween-Fluss gebildet.

Drei Flüsse entspringen im Tibet-Hochland und strömen parallel zusammen in den Bergen in Yunnan. Aber der Jinsha-Fluss durchfließt das Wunder der Natur in Shigu-Gemeinde (die erste Abbiegung vom Yangtze), dann fließt plötzlich zurück nach Osten, schließlich mündet es in den Pazifischen Ozean ......Während Lancang-Fluss und Nu-Fluss fließen durch Myanmar, Vietnam, Laos und Th[FS:Page]ailand, dann mündet es schließlich in den Indischen Ozean.

 Das ist einzige reine und natürliche Region auf der Welt, in der ein ewiger Traum ruhig bleibt. Das ist auch der letzte geheimnisvolle Ort auf der Erde ......Dort gibt es ein majestätischer, gefährlicher, schöner, wunderbarer, ruhiger und geheimnisvoller Himmel auf der Erde, das ist eben die drei parallel verlaufenden Flüsse im Westen von Yunnan.

Die erste Abbiegung vom Jinsha-Fluss

Schlucht vom Lancang-Fluss in Deqin

Drei parallel verlaufenden Flüsse (Überblick entlang der nördlichen Breite von etwa 27 ° 20 '), von links nach rechts sind Nu-Fluss, Lancang-Fluss und Jinsha-Fluss.

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: