INTRO
Feste in Pu'er im ganzen Jahr

1, Kuzha-Fest der Lagu-Nationalität (Neujahrfest)

 Datum: 30. Dezember – 4. Januar nach Mondkalender(großes Neujahr), 15. Januar nach Mondkalender (kleines Neujahr)

 Ort: Lancang

Das Neujahrfest der Lagu-Nationalität besteht aus dem großen Neujahr und kleinen Neujahr. Ab 30. Dezember nach Mondkalender feiert man das große Neujahr, und am 15. das kleine Neujahr. Die große Neujahrfeier dauert normalerweise 5 Tage, vom 30. Dezember bis zum 4. Januar nach Mondkalender. Am 30. Dezember nach Monkalender kocht jede Familie Klebereis,und schlägt Klebereis zu Klebereiskuchen. Das Geräusch von Hammerschlag macht das Dorf ganz lebhaft. Nachdem der Klebereiskuchen fertig gemacht wurde, legt man einige kleine Stücke von Klebereiskuch an Ackermittel, wie Messer, Axt, Hacke und Pflug usw, um ihnen dafür zu danken, dass sie den Menschen Lebensmittel bringen. Und die Dorfbewohner opfern im Wald in der Nähe des Dorfes, um zum Berggott um reiche Ernte und reibungslose Jagen im nächsten Jahr zu beten. Beim Sonnenuntergang stehen alle Dorfbewohner vor Türen ihrer Häuser und beten nach Westen, um ihre Vorfahre nach Hause zu empfangen.

2, Holztrommel-Fest der Wa-Nationalität in Ximeng

  Datum: 16. – 18. April

  Ort: Ximeng

Im „Gerui-Mond“ nach Kalender der Wa-Nationalität (Dezember nach dem normalen Kalender) feiern alle Dorfbewohner das Holztrommel-Fest. Am ersten Tag des Festes gehen der Anführer und „Moba“(Priester) zu dem vorher ausgewählten großen Baum zu opfern (Opfer vorlegen, Gespenster antreiben, beten). Danach fuchtelt „Moba“ mit einer Axt. Dann fällen die anderen den Baum und legen 3 Steine auf den Stummel, die Geld zu dem Baumgeist symbolisieren. Dann wird der Baum in bestimmte Abmassung der Holztrommel abgeschnitten.

Am nächsten Morgen tragen alle Männer in allen Altern Festtrachten und steigen auf den Berg, um die Holztrommel zu holen. Moba stemmt einen Zweig in der rechten Hand und singt das „Lied zum Holen der Holztrommel“ vor. Wenn die Männer mit der rohen Holztrommel vorbeigehen, besprengt man Schnaps auf den Boden. Die Holztrommel hebenden Männer singen und tanzen, und andere Dorfbewohner schreien mit und Schnaps und Reis darbieten. Die rohe Holztrommel ist vor dem Eingang des Dorfes für 2 oder 3 Tage liegen zu lassen. „Moba“ schlachtet ein Huhn zu opfern. Dann wird die rohe Holztrommel zum Trommelplatz gebracht, damit der Tischer sie verarbeiten kann. Männer und Frauen helfen dabei mit, da ist auch die perfekte Zeit, verliebte Paare zu werden. Alle arbeiten an Trommelverarbeitung, zur gleichen Zeit singen und tanzen. Nachdem die Holztrommel fertig hergestellt wurde, probiert man ihr Schlaggeräusch. Wenn es perfekt ist, bringt man die Trommel ins Trommelhaus. Dann feiern alle wieder und tanzen den groben Holztrommeltanz.

3, Fest für heilige Fische in Menglian

 Datum: April, Mai

 Ort: Menglian

„Fest für heilige Fische“ ist die bekannteste touristische Aktivität im autonomen Kreis Menglian der Lagu- und Wa-Nationalität Pu'er Yunnan. Bisher ist das Fest schon mehrmals erfolgreich veranstaltet worden. Und jährlich werden zahlreiche Touristen hierher angezogen. Die begeisterteste Aktivität während des „Festes für heilige Fische“ ist nähmlich „Karneval zum Fang der heiligen Fische“.  Diese Aktivität wird im Wasser zwischen Xiangjiao-Staudamm und dem Longtan-Staudamm des Nanlei-Flusses veranstatlt. Diese Strecke des Flusses ist ca. 1500 m lang und 30 m breit. Nach mehreren Stunden zu Entwässerung sinkt der Wasserspiegel auf die Höhe der Hüfte eines Menschen. Die Einwohner in farbigen Trachten kommen hier mit Traktoren. Der ganze Kreis ist sehr lebhaft.

Am Tag des Festes sammeln sich Menschenmasse an beiden Ufern des Nanlei-Flusses. Die Teilnehmer ziehen die Schuhe aus und warten mit Mitteln zum Fischfang begeistert. Sobald der „Beginn“ gerufen wird, springen alle sofort ins Wasser. 

4, Fest für neuen Reis der Wa-Nationalität

  Datum: 13. - 15. August nach Mondkalender

  Ort: Ximeng

Am 14. August nach Mondkalender ist das traditionelle Fest für neuen Reis der Wa-Nationalität. Da tragen alle Dorfbewohner der Wa-Nationalität schöne Festtrachten und bringen viele spezielle Nahrungsmittel (z.B. neuer Dampfreis,Klebereiskuchen, Reis mit Hühnerfleisch, Bambuswürmer, Fische, gelbe Orangen usw.). An diesem Tag sammeln sich alle Bewohner auf dem Platz des Dorfes und veranstalten „Rindschlacht Opferfeier“. Zu Aktivitäten zählen Empfang neues Reises, Essen neues Reises, Stierkampf, Ringkampf, Jagen[FS:Page], Holztrommelschnitt usw. Am Abend schlägt man die Holztrommel um ein Lagerfeuer und löst Feuerwerkkörper aus, spielt Lusheng, Bambusflöten und Drei-Saiten-Instrument, sowie tanzt traditionelle Holztrommeltanz und Haartanz. Die Jugendlichen können zum Fest nach Verliebten suchen. Die Menschen feiern die ganze Nacht lang. Man feiert und betet zum „Himmel“ um reiche Ernte im nächsten Jahr. Das Fest für neuen Reis dauert normalerweise 3 Tage.

5, Hulu-Fest der Lagu-Nationalität

Datum: 15. – 17. Oktober nach Mondkalender

Ort: Lancang

Der autonome Kreis Lancang der Lagu-Nationalität der Stadt Pu'er ist der einzige autotome Kreis der Lagu-Nationalität in China. Die Lagu-Nationalität hat große Zahl von Festen, wie Frühlingsfest, Feuerfest, Fest für neuen Reis, Kala-Fest usw. Das Hulu-Fest ist ein typisches Fest voll mit Besonderheiten der Kultur dieser nationalen Minderheit.

Hulu-Fest, in Lagu-Sprache „Apengalongni“, ist das feierlichste Fest der Lugu-Nationalität im Kreis Lancang. Am 15. Oktober nach Mondkalender wird Karneval veranstaltet. Männer spielen Lusheng-Instrument in Form einre Kalebasse, und tanzen „Gake“-Tanz mit Frauen zusammen. Frauen schlagen Elefantfußtrommel und tanzen; Mehrere Sport- und Spielaktivitäten werden veranstaltet, wie Schaukelschwung, Wasser tragen, Kreisel schlagen, mit Armbrust schießen usw. Alte Leute trinken Schnaps und singen das Epos „Dupamipa“ um ein Lagerfeuer. Im Zentrum des Feierplatzes stehen zwei Kalebassen, die Vorfahre symbolisieren. Alle Bewohner beten zu ihnen und respektieren sie.

6, Fest für Pu'er-Tee 

   Datum: normalerweise im April

   Ort: Simao

Seit Zeiten der Frühlings- und Herbstannalen und der streitenden Reiche ist Tee immer das nationale Getränk von China. Heutzutage hat sich Pu'er-Tee schon zu einem beliebten Volkstee entwickelt. Pu'er-Tee hat eine Geschichte von tausenden Jahren. Das „Teefest China“ ist ein Weg, Teekultur in China zu schützen und der Welt den Pu'er-Tee vorzustellen!

Seit erster Veranstaltung hat das Fest für Pu'er-Tee schon 18 Jahre erlebt. Mit Entwicklung ist das Fest für Pu'er-Tee heute eine großartige, nationale, öffentliche feierliche Zusammenkunft für Tee. Es hat die Kultur, Publizität und Entwicklung des Pu'er-Tees vorangetrieben. Darüber hinaus hat es noch die Wirtschaft in diesem Gebiet gefördert. Am Fest für Pu'er-Tee haben jedes Mal zahlreiche Unternehmen für Tee, Tourismus und Volkstrachten teilgenommen. Der Geschäftsumfang hat hundert Millionen Yuan RMB erreicht. Es ist realisiert, nationale Kultur, Teegeschäft und Kleidungsgeschäft perfekt zu verbinden.


Die Veranstaltung des Festes für Pu'er-Tee hat den kulturellen Austausch von Pu'er-Tee viel gefördert. Durch das Fest ist Pu'er-Tee den Konsumenten bekannt geworden. Heutzutage ist Pu'er-Tee schon ein berühres Getränk auf der ganzen Welt. Pu'er-Tee ist schon aus den Zeiten vom „landwirtschaftlichen Pu'er-Tee“ und „kulturellen Pu'er-Tee“ herausgegangen und in die Zeit vom „wissenschaftlichen Pu'er-Tee“ eingetreten.
Das hauptsächliche Thema des Festes für Pu'er-Tee lautet „Wissenschaftlichen Pu'er-Tee und gesundes Leben zeigen“ und „Ursprung des Tees der Welt, Teestadt Chinas, Stadt für Pu'er-Tee ausbilden“. Am Fest werden „Ökologie, Harmonie, Charme“ Pu'er-Tees vorgestellt und Forschungsergebnisse Pu'er-Tees ausgestellt, darüber hinaus werden auch Volkstrachten und Reiseziele präsentiert. Durch umfangreiche Aktivitäten wie die Ausstellung der Produkte Pu'er-Tees, Präsentation der Reiseziele, Experteforum Pu'er-Tees, Probieren qualitätiven Pu'er-Tees sowie Freundschaftsfeier mit Shanghai Kommission für Pu'er-Tee wurde der Entwicklungsverlauf Pu'er-Tees „Landschaftlicher, kultureller, wissenschaftlicher, menschlicher Pu'er-Tee“ gezeigt. Viele neue Produkte Pu'er-Tees, immaterielle Kulturerbe und Forschungsergebnisse Pu'er-Tees sind präsentiert worden.

7, Fest für die alte Tee-Pferde-Straße im Kreis Ning'er

Datum: Oktober

Ort: Ning'er

Fest für die alte Tee-Pferde-Straße kann die historische Kultur propagieren. Ning'er ist ein Herkunftsort und Logistikzentrum für „Pu'er-Tee“, der im In- und Ausland ganz bekannt ist. Es war auch das ehemalige „Pu'er Regierungssitz“ in alter Zeit und Ursprung der alten Tee-Pferde-Straße. Mit Intelligenz der Vorfahre in Ning'er und Erfahrungen in langer Geschichte von Teepf[FS:Page]lanzung und Teeverarbeitung hat sich spezielle Bearbeitungsverfahren Tees in Ning'er entwickelt. Das gewährleistet die hervorragende Qualität Pu'er-Tees in Ning'er. Man kann sagen, dass der Ursprung Pu'er-Tees und Wurzel der Kultur Pu'er-Tees in Ning'er sind. Durch die alte alte Tee-Pferde-Straße wurde Pu'er-Tee ausgebreitet und sind weltbeühmt worden. Pu'er-Tee entstand in der Östlichen Han-Dynastie, wurde in der Tang-Dynastie gehandelt, wurde von der Song-Dynastie aus belieter, und bekam eigenen bestimmten Stil in der Ming-Dynastie und in der Qing-Dynastie sehr beliebt. Vor 3 hundert Jahren wurde Pu'er-Tee als Tributgaben für den Kaiser ausgewählt, war er daher „sehr berühmt in Beijing“. In der Ming- und Qing-Dynastie wurden 5 „alten Tee-Pferde-Straßen“ erschlossen, die von Ning'er aus nach verschiedenen Orten im In- und Ausland führen. Die fünf alten Tee-Pferde-Straßen verbinden Ning'er eng mit der Welt, und haben die Kultur Pu'er-Tees, nationale Kultur von Ning'er vorangetrieben, und der ganzen Welt die Kultur von Yunnan gezeigt.

8, Fest für Säckchenwurf in Jiangcheng

  Datum: Oktober

  Ort: Jiangcheng

Das Säckchen ist nähmlich Duftsäckchen, das junge Frauen als Schmuck tragen. Junge Frauen nähen sie mit farbigen Stoffen und legen duftige Kräuter und Grassaaten in Säckchen ein. Wenn eine junge Frau vorbeigeht, kann man den frischen Duft riechen.

Mit Verschmelzung der Nationalitäten hat das Säckchen verschiedene Formen bekommen. Es hat die Formen von Runde, Herz und Karo, und verschiedene Muster von Stickereien. Sie sticken das Säckchen auch mit iher Liebe. Das Säckchen ist ein Unterpfand, ihren Verliebten Botschaften überzugeben.

Die Einwohner der Yi-Nationalität, die in Jiangcheng leben, haben alle große Lust zu Säckchenwurf. Am 2, 15, und 16 Januar sammeln sich junge Männer und Frauen in schönen Festtrachten auf dem Platz für Säckchenwurf. Wenn sie Zuneigung zu einer Person haben, werfen sie ihr Säckchen zu ihr.
Mit dem Lied „Die junge Dame wirft ihr Säckchen zu ihrem Verliebten, der junge Mann antwortet ihr auch mit dem Säckchenwurf, zum dritten Mal wirft die junge Dame das Säckchen mit ihrem Herz, antwortet der junge Mann ihr mit dem Säckchen mit seiner Liebe, nach sechsten, siebten und achten, zehntem Wurf bleiben wir für immer zusammen“ werfen die jungen Leute die Säckchen mit ihrer Liebe und zum Ende können sie ihre Verliebten finden. 

9, Das Nationale Fest für Zwillinge am nördlichen Wendekreis in Mojiang China

Datum: Mai

Ort: Mojiang

Im Mai sammeln sich zahlreiche Zwillinge aus der ganzen Welt in Mojiang Yunnan, um die Sitte und Gebräuche der nationalen Minderheit zu erleben. Das ist eine weltweite Feierlichkeit für Zwillinge. Man kann sich hier noch bei dem „Schwarz bestreichen“ Karneval vergnügen, die lokalen Köstlicheiten und die herrliche Landschaft in Mojiang genießen.

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: