INTRO
Zwei Feuchtgebietsparks von Kunming erhielten den internationalen Preis für Landschaftsarchitektur!

Der Internationale Verband der Landschaftsarchitekten (International Federation of Landscape Architects,IFLA) veröffentlichte neulich die Gewinnerliste von den Parks in Asien, Afrika und Nahen Osten. Zwei Feuchtgebietsparks von Kunming erhielten den höchsten Preis – Preis für hervorragende Leistung!

Während Dounan Feuchtgebietspark den Preis für hervorragende Leistung in Verwaltung von Regen und Hochwasser erhielt, bekam Dongdahe Feuchtgebietspark den Preis für hervorragende Leistung in Biodiversität, Optimierung und Infrastrukturbau.

Der Internationale Verband der Landschaftsarchitekten  (IFLA) wurde im Jahr 1948 in Universität Cambridge England gegründet. Ihre Zentrale ist zur Zeit in Brüssel Belgien. Die Mitglieder des Verbandes sind die Vereine für Landschaftsarchitektur aus 76 Ländern, wie Afrika, Amerika, Europa, Region Asien-Pazifik und Nahen Osten. IFLA ist eine internationale akademische Organisation mit dem größten Einfluss in der Branche für Landschaftsarchitektur und Gartenbau, die von UNESCO eingeleitet wird. Im Jahr 2005 trat der Verein für Landschaftsarchitektur China in IFLA ein. Jährlich nimmt er an der globalen Konkurenz von IFLA teil. 

2018 wurde lokaler Preis für Landschaftsarchitektur in Asien, Afrika und Nahen Osten von der Niederlassung von IFLA in Asien, Afrika und Nahen Osten veranlassen. Es war auch zum ersten Mal, den Preisträger durch überregionale Zusammenarbeit zu wählen. 

Dounan Feuchtgebiet befindet sich am östlichen Ufer von Dianchi-See, und schließt im Norden das Wangguan Feuchtgebiet an. Es hat eine Fläche von 650 Mu. Mit Bau des Feuchtgebietes wurde ein ökologisches System Land – Feuchtgebiet – Dianchi-See errichtet. Dabei ist das Ausgangswasser aus dem Abwasserreinigungswerk im Oberlauf als die Quelle des Feuchtgebietes benutzt. Somit ist das Gewässer in diesem Bereich durch ökologische Maßnahmen gereinigt. 

 

In diesem Feuchtgebiet sind ca. 5000 hohe Megaphanerophytbäume gepflanzt. Insbesondere 1400 Wassertannen bilden einen Anblick an Dianchi-See. Am Ufer sind noch mehrere Anlagen wie Spaziergangsstege und Vögelhäuser gebaut, damit die Besucher hier noch näher zu Wasser und Natur stehen können.

Dongdahe Feuchtgebiet liegt am Süden von Dianchi-See, ist das größte Feuchtgebiet im Bereich von Dianchi-See mit einer Fläche von ca. 5400 Mu. Im Feuchtgebiet ist die beste ökologische Umgebung und natürliche Landschaft behalten. Die meisten Invasionsplanzen in diesem Bereich wurden am wirksamsten beseitigt und ersetzt. Somit sind hier verschiedene natürliche Landschaften entstanden, wie Wald auf Wasser, natürliche Untiefen, Röhricht, natürliche Seebucht, geschützte Brutstätten von Fischen und Garnelen usw. 

 

 

(Der Inhalt des Artikels ist vom Internet gesammt worden)

(Ein Teil der Bilder kommen vom Internet)

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: