INTRO
Es gibt eine „Geisterstadt“ in Yunnan. 99.9% der Menschen kennen sie nicht.

Hier ist keine verlassene Insel. Man kann das Städtchen mit Runien in der Endzeit vergleichen. Hier leben Menschen und Tiere harmonisch zusammen, viele alte Schlagwörter und vom Unkraut bedeckte Häuser sind geblieben. Wie sah das Städtchen in der Vergangenheit aus? In der ruhigen Dämmerung stellen wir uns mal mit Fatasien die alten Zeiten vor. 

  

Der Bezirk Nujiang ist ein entlegener Ort in Yunnan. Die prächtige Landschaft und besondere Kultur der nationalen Minderheiten ziehen immer mehr Besucher an. Insbesondere in letzten Jahren sind große Menge von Touristen in Nujiang gekommen. Aber das Städtchen in einer höheren Stelle von Nujiang kennen ganz wenige Leute, bzw. wurde es schon von Leuten vergessen. In der Landkarte ist das Städtchen schon für viele Jahre verschwunden. Aber was mystisch is, war es schon einmal die Hauptstadt von dem Bezirk Nujiang, das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum von Nujiang!

  

Der sechseckige Pavillion, der im Jahr 1986 von der Regierung fertig gebaut, war damals ein Symbolbau. Aber bei Fertigbauung siedelten die ganze Stadt um.

  

Straßen

Das Städtchen Zhiziluo hieß früher Kreis Bijiang, war ein wichtiger Knotenpunkt von der alten Tee-Pferd-Straße, daher hatte sie sich zu der prosperierten Stadt von Nujiang enwickelt. In 60er Jahren wurde die Landstraße von Nujiang fertig gebaut, dann war die alte Tee-Pferd-Straße nicht mehr zu nutzen. Und der Kreis Bijiang wurde zu einer verlassenen Ecke. In 70er Jahren wurde von Geologen festgelegt, dass es im Kreis Bijiang versteckte Gefahr von Erdrutsch gab. Deswegen entschied sich die Regierung dafür, das ganze Städtchen umzusiedeln. Die Einwohner sind damals alle umgezogen, und der Kreis Bijiang wurde zu einem leeren Städtchen. 

  

Die Ehemalige Baracke der Armee ist heute das Wohnheim der Grundschullehrer

Das heutige Zhiziluo ist der eingefrorene Kreis Bijiang im Jahr 1986.

Erst in den letzten Jahren sind ein paar Leute hier zurück umgezogen.

  

Einige Dorfeinwohner in der Nähe sind in letzten Jahren in das Städtchen zurück umgezogen. Aber ihr Lebensstil bleib bauerlich.

29 Jahre! Mit der explosionsartigen Entwicklung von China verändern sich die Städte fast jeden Tag! Aber dieser magische Ort ist für 29 Jahre in Ruhe geblieben.

Jeder Schritt und Anblick hier ist ergriffen. Hier würde man einfach die Zeit verwechseln. Dieses zaubrerische Gefühl kann man erfassen, nur wenn man hier kommt!

  

Das Städtchen liegt auf einer Bergspitze, ist von Wolken umgefasst.

  

Kleine Wege in dem Bergstädtchen

  

Die ehemalige Baracke ist heute die Zhiziluo-Grundschule. Hier gibt es nur fast ein Dutzend Schüler und 2 Lehrer.

  

Die Baracke der Armee

  

Die meisten Einwohner in entlegenen Ortschaften von Yunnan sind Christen. Das&[FS:Page]nbsp;ist etwas seltsam. Die Religion aus Westen ist in fast jeden entlegenen Ort von Yunnan verbreitet.

  

Im starken Nebel sieht Zhiziluo noch mystischer aus.

  

Etwas Seltsames über der Tür

  

Ehemalige Bauten der Armee. Die verwitterte Wand verrät ihr Alter.

 

  

Der Pfad in Dämmerung ist total leer. Im Abendsonnenlicht ist alles einschließlich der Unkräuter rot gefärbt. Die Lackschicht ist noch nicht völlig von den alten Häusern und Bauten, die früher schon mal herrlich waren, abgebröckelt. Das Städtchen Zhiziluo hat prosperierte Vergangenheit, aber deprimierte Gegenwart. Wie würde Zhiziluo heute aussehen, wenn es nicht verlassen worde wäre? Das ist schwierig vorzustellen. Wir wissen nur, dass das furchtbar ruhige Städtchen Zhiziluo schon vor 29 Jahren in der Zeit eingefroren wurde.

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: