INTRO
Den Frühling genießen! In Luoping Rapsblüten schauen!

Eindruck von Luoping

Der Kreis Luoping befindet sich im Osten der Provinz Yunnan, an der Grenze zwischen drei Provinzen – Yunnan, Guangxi und Guizhou. Dieser Kreis gehört zu der Stadt Qujing der Provinz Yunnan, hat eine Fläche von 3116 km2, wird immer als „das östliche Tor der Provinz Yunnan“ , „Schlüssel für Yunnan und Guizhou“ und „der Knotenpunkt drei Provinzen“ geannt. Darüber hinaus wurde sie noch zum „Kreis für reiche Ernte Chinas“, „erste Kreis für Tabakproduktion“ und „Kreis mit hoher Kultur Chinas“ erklärt. Besonders berühmt sind die Rapsblüten in Luoping. Dieser Kreis zählt zu den vier größten Orten für Rapsblütenanschau. Jedes jahr blühen die Rapsblüten hier zum ersten in ganzem China.

 

Schöne Landschaft in Luoping

Rapsblüten

Jinji-Gipfelgruppe

12 km östlich von der Innenstadt des Kreises Luoping gibt es eine Gipfelgruppe bei der Nationalstraße 324 – Jinji-Gipfelgruppe, die aus mehreren kegelförmigen Gipfeln besteht. Hier ist der beste Ort Rapsblüten zu fotografieren. Auf der Spitze des Gipfels kann man einen wunderbaren Blick von der Jinji-Gipfelgruppe bekommen. Und in verschiedenen Jahreszeiten ist die Landschaft auch anders, aber genauso herrlich!

 

Luosi-Feld(Gewinde-Feld)

Luosi-Feld(Gewinde-Feld), die sich bei Niu-Straße im Nordwesten 10 km von der Innenstadt Luoping befinden, ist ein anderer bekannter Ort, Rapsblüten zu fotografieren. Die Felder hier sind kreisförmig. Aus der Ferne sieht man viele Gewinden. Dies gehört zu einer Art der Karstlandschaft. Die Tiefe der Landschaft beträgt ungefähr 50 m. In verschiedenen Jahreszeiten erhält man auch verschiedenen Anblick. 

 

Shiwandashan (Hunderttausend Berge)

Shiwandashan (Hunderttausend Berge) ist der Hauptteil des Rapsblüten-Festes Luoping. Es liegt südöstlich von der Innenstadt, unterwegs von Dashuijing zu Duoyi-Fluss. Die Rapsblütenfelder hier sind ziemlich eben. Man fühlt sich wie im Meer der Blumen. 

 

Jiulong-Wasserfallgruppe

Jiulong-Wasserfallgruppe ist ein Tourismusgebiet der staatlichen AAAA-Klasse. Sie liegt 22 km nördlich von der Innenstadt des Kreises Luoping der Provinz Yunnan. Wegen der speziellen geologischen Struktur und tausendjährigen Erosion Wassers ist hier eine zehnstufige Wasserfallgruppe entstanden, die aus mehreren Wasserfällen in verschiedenen Formen und Größen besteht. Der größte Wasserfall ist 112 m breit und 56 m hoch. Der wird als der erste Wasserfall der Jiulong-Wasserfallgruppe bezeichnet. Weil die Jiulong-Wasserfallgruppe große Zahl von Wasserfällen besitzt und genauso prächtige Landschaft in verschiedenen Jahreszeiten hat, wird sie als „Jiulong Wasserfälle, Rarität in Südchina“ genannt.

 

Duoyi-Fluss

Duoyi-Fluss liegt 40 km südöstlich von der Innenstadt des Kreises Luoping. Das ganze Landschaftsgebiet erstreckt sich von Duoyi-Dorf bis die Mündung drei Flüsse „Jimingsansheng“. Auf dem 12 km langen Fluss verteilen sich ca. 40 Wasserfälle. Das Flusswasser ist immer klar und saphirblau. Wasser, Kleine Holzhäuser am Fluss und frischgrüne Bambuswälder bilden zu einer herrlichen Malerei. 

 

Lubuge-Schlucht

Das Landschaftsgebiet liegt 46 km von der Innenstadt des Kreises Luoping, an Huangni-Fluss – der Grenzefluss zwischen der Provinz Yunnan und Guizhou. Die Schlucht ist 19,8 km lang, und besteht aus Xiongshi-Schlucht, Diling-Schlucht und Shuangxiang-Schlucht. Da kann man viele spezielle Landschaften sehen, wie „die Schönheit schminkt sich“, „zwei Elefante trinken Wasser“, „zehntausendjähriges schimmerndes Ganoderma“, „der Roch falten die Flügel“, „alter Banyanbaum in Huangge“ und „Flieger Drache Wasserfall“ usw. In dem natürlichen Wunder kann man ein Boot rudern und die Hektik total vergessen.

 

Taiye-See Park

Der Park liegt im Stadtzentrum des Kreises Luoping, bei der Jiulong-Hauptstraße, besteht aus vier Teilen, nämlich Haupteingang-Platz, Lashanxianzi-Platz, Insel in der Mitte des Sees und Spielplatz für Kinder. Die „herrliche Welle in Taiye-See“ zählt zu den 10 bekanntesten Landschaften in Luoping.

 

Yudai-See

Der See befindet sich südöstlich 4 km von der Innenstadt Luoping, bei dem Yangzhewo-Dorf am Bergfuß von Baila-Berg. Der runde See ist im ganzen Jahr von grünen Pflanzen umgeben. Im See gibt es eine Yuanyang-Insel, wie eine Perle im Wasser. Hier könnte man sich wie im Märchenland fühlen!

[FS:Page] 

Kulinarische Delikatessen in Luoping

Bunter Reis mit fünf Farben

Bunter Reis mit fünf Farben ist eine traditionelle Delikatesse der Buyi-Nationalität. Die lokalen Leute bezeichnen ihn als Wufan-Reis. Solcher Reis hat schöne Farben und guten Geschmack. Schon von langer Zeit her essen Buyi-Leute den bunten Reis, dies ist eine spezielle Tradition der Buyi-Nationalität. Daher muss man den bunten Reis mit fünf Farben unbedingt mal probieren, wenn man in Luoping Reise macht. 

 

Rauchfleisch

Frisches Fleisch wird zuerst mit Salz und bestimmen Gewürzen bestrichen und dann über den Brennholzherd räuchert. Das Fleisch wird getrocknet und gleichzeitig nimmt den Duft und Geschmack der Gewürze auf. So bekommt man Rauchfleisch der Buyi-Nationalität. 

 

Trockenrindfleisch

Zuerst wird Qualitätsrindfleisch gewählt und in Streifen geschnitten. Dann werden die Fleischstreifen in einem Salbentopf mit Gewürzen für 10 – 15 Tage gepökelt. Zum Essen werden die Rindfleischstreifen am Herd langsam gegrillt bis sie die Farbe wechseln und Öl auslassen. Dann werden die Fleischstreifen mit einem kleinen Hammer weich geschlagen und in dünne Streifen zerrissen. Dies ist eine spezielle Speise der Buyi-Nationalität.

 

Eintopfsuppe

Eintopfsuppe ist eine spezielle Delikatesse der Buyi-Leute. Am 3. März nach dem Mondkalender veranstalten die Leute der Buyi-Nationalität Opferaktivitäten für Wasser, Berge usw. Eintopfsuppe essen zählt auch zu den Opferaktivitäten. Die Eintopfsuppe hat guten Geschmack, man isst sie immer mit einer besonderen Soße. Sie kann den Menschenkörper erwärmen und erfrischen.

 

Saure Bambussprossen

Im Frühling gibt es an Duoyi-Fluss, Jiulong-Fluss und Nanpan-Fluss eine große Menge von Bambussprossen. Die Leute der Buyi-Nationalität damit eine spezielle Delikatesse – saure Bambussprossen. Die Saure Bambussprossen der Buyi-Nationalität haben einen spezielle Duft von Pflanzen, erregen den guten Appetit. Man kann die saure Bambussprossen mit Schinken oder Rauchfleisch kochen. Und Fisch mit sauren Bambussprossen ist auch eine berühmte Speise der Buyi-Nationalität. 

 

Zongba

Zongba ist eine Spezialität der Buyi-Leute. Die Zutaten lauten Klebereis, Sesamhalme, Hirsestroh, Schilfblätter, Schweinefleisch und Gewürze usw. Zuerst werden die Sesamhalme und Hirsestroh gebrannt. Dann reibt man dn Klebereis in Staub bis er schwarz wird. Dann wird der Klebereis mit Schilfblätter eingehüllt und in einem großen Topf für 3 Stunden gekocht. Wenn man die Schilfblätter ausmacht, würde man von dem großen Duft stark gestoßen werden! 

 

Die Feste in Luoping

Internationales Rapsblütenfest Luoping

Seidem das erste Internationale Rapsblütenfest Luoping im Jahr 1999 erfolgreich stattfand, ist es bisher ein berühmtes internationales Fest für Kultur und Tourismus geworden. Für viele Touristen ist es ein Höhepunkt der Reise in Yunnan. Jedes Jahr nach dem Frühlingsfest blühen die Rapsblüten in den 800 tausend Mu großen Feldern in Luoping. Luoping wird ein Blumenmeer und eine goldene Welt. Während des Festes kommen tausende Besunder in Luoping, um die prächtige Landschaft von Luoping zu genießen.

 

„Der Zweite Februar“ Wechselgesangfeierlichkeit

Am 2. Februar nach dem Mondkalender ist ein traditionelles Fest der Buyi-Nationalität, das auch als „kleine Neujahr“ bezeichnet wird. Das kleine Neujahr dauert 3 Tage, Dazwischen lässt jede Familie die Lichter die ganze Nacht an, um Essen vorzubereichen. Und die jungen Mädchen und Jungen der Buyi-Nationalität kommen zum Gesangsplatz, zueinander zu singen. Auf dem Gesangsplatz nennt man zueinander „Cousine“ oder „Cousin“. Wenn Sie einmal hier kommen, können Sie sich bestimmt die Freundlichkeit und Leidenschaftlichkeit der Buyi Leute sowie die Harmonie zwischen Natur und Menschen zuziehen.

 

 

 

Opfergabe für Berge der Buyi-Nationalität

„Opfergabe für Berge“ ist eine Sitte der Buyi-Nationalität mit langer Geschichte. Buyi Leute glauben an vielen Göttern. Am 2. Februar, 3. März und 5. Mai nach dem Mondkalender werden in Dörfern der Buyi-Nationalitäten verschiedene Aktivitäten zur Opfergabe für Altenhaus, Berge, Wasser und Baumgott usw. veranstaltet. 

 

图文声明:本文有云游网综合整编自罗平旅游及网络

部分图片来源于网络,转载请注明出处!违者必究!

免责声明:我们尊重一切原著者的付出。照片版权为摄影者所有!

若涉及版权问题请原作者联系我们,我们将在最快的时间内删除。

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ministerium für Kultur und Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ministerium für Kultur und Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: